fenster schließen
 
Parkhaus Ring Center, Braunschweig
Instandsetzung eines Stahlbetonskelettbaus

rehabilitation of the concrete structure of a mulit-storey car park
 

Das Parkhaus Ring Center in Braunschweig wurde 1972 als Stahlbetonskelettbau in Fertigteilbauweise errichtet. Der Baukörper wies aufgrund der langjährigen Nutzung an der Stahlbetonkonstruktion zahlreiche typische Schäden auf. Aufgrund der korrosionsfördernden Schadstoffe, die durch den Autoverkehr gehäuft in das Parkhaus eingetragen wurden, verschlechterte sich der Gesamtzustand der Konstruktion im Laufe der Jahre so stark, dass eine Instandsetzung aller wesentlichen Stahlbetonteile erforderlich wurde. Neben der Durchführung klassischer Betoninstandsetzungsarbeiten wurde zusätzlich die Tragfähigkeit der Deckenkonstruktion erhöht, um die ursprünglich geplante Durchlauf-wirkung der Deckenplatten wieder zu aktivieren.

Bauherr
Eigentümergemeinschaft Ring Center

vertreten durch
VOW GmbH
Berliner Platz 1 D
38102 Braunschweig

Leistungsbild nach HOAI
Tragwerksplanung Lph 3 - 6
Instandsetzungsplanung Lph 1 - 8

Kennwerte
Stellplätze 600

Baukosten 1,6 Mio. EUR

Bauphase 07/2001 - 02/2002

 
 
       
 
 
 


zum Seitenanfang      Fenster schließen