fenster schließen
 
Astron Reinstmetallanlage, Osterwieck
Neubau einer Produktionsstätte mit Verwaltungsgebäude


chemical production plant and office building
 

Die Gesamtbaumaßnahme besteht aus vier identischen Produktionsstätten für Reinst-arsen und dem Verwaltungsgebäude.
In insgesamt vier Bauabschnitten werden die dreigeschossigen Produktionsgebäude phasenweise realisiert. Sie sind um eine gemeinsame eingeschossige Anlieferung angeordnet und liegen an einer zentralen Erschließungsachse.
Die Tragkonstruktion besteht aus Stahlbeton. Unterzüge und Wände wurden überwiegend als Teilfertigteile und die Stützen als geschosshohe Fertigteile hergestellt. Aufgrund der schlechten Tragfähigkeit des Untergrunds und der hohen Einzellasten aus den Stützen wurde eine Pfahlgründung ausgeführt.

Bauherr
Astron AG
Lautenthaler Straße 28 C
38685 Langelsheim

Leistungsbild nach HOAI
Tragwerksplanung Lph 3 - 5
Werkplanung Fertigteile

Kennwerte
BGF Produktion 1. BA 4.440 m²
BGF Verwaltung 1.925 m²

Baukosten
Produktion 1. BA 5,6 Mio. EUR
Verwaltung 2,56 Mio. EUR

Bauphase 2002/2003

 
 
 
 
 


zum Seitenanfang      Fenster schließen