fenster schließen
 
Packhalle XII, Hamburg
Spritzbetonverstärkung von Unterzügen und Decken

industrial building - strengthening of beams and slabs with sprayed concrete
 

Die ehemaligen Auktionshalle am Hamburger Fischmarkt wurde 2002 zu einem SB-Markt mit Catering-Service umgebaut.
Das Gebäude wurde zuletzt als Packhalle für den Vertrieb von frischem Fisch genutzt. Die Umnutzung erforderte eine Biegezug- und Querkraft-Verstärkung einzelner Bauteile. Aufgrund der schlechten vorhandenen Betonsubstanz kam nur eine Spritzbetonverstärkung mit zugelegter Bewehrung in Frage. Die erforderliche Verankerung der zusätzlichen Schubbewehrung in der Druckzone, die notwendige Verankerung der Feldbewehrung am Auflager, sowie der Spritzbetonauftrag in schwer zugänglichen Bereichen stellten erhöhte Anforderungen an Planung und Ausführung. Während der Ausführung der Verstärkungsmaßnahmen zeigte sich außerdem, dass die vorhandene Bewehrung infolge starker Korrosion nicht mehr tragfähig war und ebenfalls ergänzt werden musste.

Bauherr
Hamburger Fischmarkt GmbH

Auftraggeber
Torkret AG, Niederlassung Hamburg

Leistungsbild nach HOAI
Instandsetzungskonzept
Beurteilung der Schäden
Tragwerksplanung
Bewehrungsabnahme und Bauüberwachung

Bauphase 08/2002 - 09/2002

 
 
       
 
 
 


zum Seitenanfang      Fenster schließen