fenster schließen
 
Braunschweig Parcours
Sponsoring von Skulpturen, Installationen und künstlerischen Interventionen

sponsoring of sculptures, installations and artistic interventions
 

Der Braunschweig Parcours 2004 zeigte Skulpturen, Installationen und künstlerische Interventionen von internationalen Künstlerinnen und Künstlern, die sich in ihren Beiträgen mit der urbanen und kulturhisto-rischen Situation Braunschweigs auseinandersetzten. Dabei wurden Ansatz- und Verfahrensweisen, die aus verschiedenen aktuellen künstlerischen Zu-sammenhängen stammen, in Form eines Parcours zusammengeführt. Die Kunstwerke wurden nach Ende des Parcours im Oktober 2004 demontiert.
Das Baumhaus „Adipöse Enkelin“ von Tobias Rehberger aus einer mit farbigen Kunststoffplatten verkleideten Stahlrohrkonstruktion wurde mit Zwingen und Seilabhängungen an einer Eiche im Inselwallpark montiert. bow hat das Tragwerk aus dem Modell des Künstlers abgeleitet und als räumliches FE-Modell generiert und bemessen.
Das Kino „Oliver Oliver Oliver“ am Löwenwall von Jorge Pardo bestand aus zwei kleinen, Rücken an Rücken gegenüberliegenden Teilbauten mit einem Tragwerk aus einer mit farbigen Kunststoffplatten verkleideten Stahlkonstruktion. Der Zuschauerraum wurde im Schutz einer Trägerbohlwand teilweise unter dem Niveau des umgebenden Geländes angelegt.

Bauherr
Stadt Braunschweig

Entwurf
Tobias Rehberger, Jorge Pardo

Leistungsbild nach HOAI
Tragwerksplanung Lph 1 – 4

Bauphase 07/2004

 

 
 
 


zum Seitenanfang      Fenster schließen