fenster schließen
 
Grundschule ‚‚Am Weinmeisterhorn “, Berlin
Neubau einer Mensa mit Gruppenräumen


extension of a school building
 

Im internationalen Vergleich befindet sich Deutschland mit seinem Schulsystem, das fast ausschließlich auf Halbtagsschulen baut, in einer Sonderrolle. Im europäischen und außereuropäischen Ausland bedeutet „Schule“ ganz selbstverständlich, dass Schülerinnen und Schüler auch am Nachmittag unterrichtet und betreut werden. Im Rahmen des Investitionsprogramms „Zukunft Bildung und Betreuung“ stellte die Bundesregierung bis zum Jahr 2007 insgesamt 4 Mrd. € für den Auf- und Ausbau von Ganztagsschulen zur Verfügung.
Wichtige Voraussetzung für die Ganztagsversorgung von Schülern ist die schulseitige Verpflegung. In Spandau wurde mithilfe der Fördergelder des Bundes eine helle, freundliche Mensa mit Gruppenräumen geschaffen. Das Gebäude ist etwa 17 m lang und 18 m bereit bei einer Höhe von rund 8 m. In der südlichen und westlichen Richtung kragt das Obergeschoss bis zu 3 m weit aus. Das Gebäude ist nicht unterkellert und auf einer fugenlosen Bodenplatte gegründet.

Bauherr
Bezirksamt Spandau von Berlin

Entwurf
aumann architekten, Berlin

Leistungsbild nach HOAI
Tragwerksplanung Lph 1 - 6
Haustechnikplanung Lph 1 - 8
Therm. Bauphysik Lph 1 - 4

Baukosten 800 Tsd. EUR
Bauphase 03/2006- 11/2006

 
 
   
 
 


zum Seitenanfang      Fenster schließen