fenster schließen
 
Grundschule Kralenriede , Braunschweig
Energiegutachten für ein Schulgebäude

energy consulting
 

Als Grundlage für eine Sanierungsentscheidung hat bow das Schulgebäude von 1960 in energetischer Hinsicht untersucht. Anlass war neben der Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtung zur Erstellung eines Energieausweises die Senkung der Energiekosten für städtische Liegenschaften bei Nutzung der Fördergelder im Rahmen des Konjunkturpakets II der Bundesregierung.
Es wurden Vorschläge für eine energetische Optimierung der Liegenschaft auf das Neubauniveau der EnEV 2007 sowie auf das Niveau „EnEV 2007 minus 30 %“ erarbeitet. Hierzu wurden die thermische Hülle, die Heizung, die Trinkwarmwasserbereitung und die Beleuchtung untersucht. In diesem Zusammenhang wurden die voraussichtlichen Investitionskosten ermittelt, wobei besonderer Wert auf die Nutzung regenerativer Energien bzw. die effiziente Energieerzeugung mittels Geothermie und damit verbundene mögliche staatliche Förderprogramme gelegt wurde.
Es wurde gezeigt, dass durch Umsetzung der Sanierungsvorschläge der Jahres-Primärenergiebedarf um bis zu 90 % gesenkt werden kann, wobei Heizkosteneinsparungen von bis zu 75 % ermittelt wurden.

Auftraggeber
Stadt Braunschweig
Platz der Deutschen Einheit 1
38100 Braunschweig

Leistungsbild
Energieberatung
Ausstellung eines Energieausweises

Bearbeitungsphase 02/2009

 
 
 
 
 


zum Seitenanfang      Fenster schließen