fenster schließen
 
Wilhelm-Busch-Schule, Gifhorn
Energetische Beratung für eine Grundschule
und Sanierung zu einem Niedrigenergiegebäude

energy consulting and rehabilitation to upgrade to a low-energy building
 

Die Wilhelm-Busch-Schule in Gifhorn-Gamsen wird
vollständig energetisch saniert. Die Liegenschaft
besteht aus Baukörpern der Baujahre 1900, 1955,
1962, 1981 und 1992. Der U-förmig angelegte
Gebäudekomplex weist ein für die Bauzeit angemessenes, aus heutiger Sicht jedoch niedriges energetisches Niveau auf. Die energetischen
Sanierungsmaßnahmen umfassen in erster Linie den Austausch der Fenster und Eingangstüren, die Dämmung der Gebäudehülle (Außenwände und Dächer) und die Erneuerung der Heizungsanlage. Die Fenster der Klassen- und Fachräume werden mit Fensterkontakten ausgestattet, über die die vollständig erneuerten und hydraulisch abgeglichenen Heizflächen über elektronische Stellantriebe gesteuert werden.
Zusätzlich zur raumweisen Steuerung ist eine zentrale Raumtemperaturbeeinflussung mittels Gebäudeleittechnik möglich. Die Beleuchtung der
Klassen- und Fachräume erfolgt mit Konstantlichtregelung. Durch die energetische Sanierung unterschreitet die Schule das
Neubau-Anforderungsniveau der EnEV 2009 und erreicht somit einen Niedrigenergiehausstandard.

Bauherr
Stadt Gifhorn

Entwurf
bow ingenieure

Leistungsbild nach HOAI
Objektplanung Lph 1 - 8
Haustechnikplanung Lph 1 - 8
Energieberatung

Bauphase
03/2011 - 05/2012

 
 
 
 
 


zum Seitenanfang      Fenster schließen