fenster schließen
 
Wohngebäude Am Hohen Hause,
Hamburg

Neubau von Wohngebäuden mit 42 Wohneinheiten und Tiefgarage


 

Als Ergänzung zur bestehenden Wohnanlage wurden 5-geschossige Wohngebäuden sowie eine dazwischen liegende Tiefgarage errichtet. Alle Gebäude sind unterkellert, das Dachgeschoss ist jeweils als Staffelgeschoss mit Flachdach und Dachterrasse ausgebildet. Die Fassaden sind mit einem Wärmedämmverbundsystem versehen. Auf dem Dach der Tiefgarage sind Grünanlagen und Zuwegungen zu den Gebäuden angeordnet.

Die Neubauten sind ca. 15 m hoch. Die zusammenhängenden und nahezu spiegelgleichen Häuser 1a und 1b haben einen Gesamtgrundriss von ca. 13 m x 42 m. Haus 2 hat einen quadratischen Grundriss von ca. 17 m x 17 m. Die Tiefgarage ist ca. 51 m lang und 13 m breit und grenzt unterirdisch an die Keller der Wohngebäude an.

Die Gebäude sind Massivbauwerke mit Geschossdecken aus Stahlbeton und tragenden Wänden aus Mauerwerk bzw. Stahlbeton. Nicht tragende Innenwände wurden vorwiegend in Mauerwerk und in Teilbereichen in Trockenbauweise ausgeführt.

Die Gebäude erfüllen den Energiestandard KfW-Effizienzhaus 70. Für die erforderliche kontrollierte Wohnraumlüftung wurde je Wohngebäude eine mechanische Lüftungsanlage auf dem Dach installiert. Eine Photovoltaikanlage dient der Eigenstromerzeugung.

Die Wärmeerzeugung erfolgt über Gas-Brennwertkessel. Für die Warmwasserbereitung wird die Wärmerückgewinnung aus der Wohnungsabluft mittels Solewärmepumpen genutzt. Die Heizräume befinden sich jeweils im Kellergeschoss der Wohngebäude. Die Warmwasserversorgung erfolgt hauszentral durch Frischwasserstationen mit vorgeschaltetem Heizungspufferspeicher.

 

Bauherr
SAGA Siedlungs-Aktiengesellschaft, Hamburg

Entwurf
trabitzsch dittrich architekten gmbh, Hamburg

Leistungsbild nach HOAI
Haustechnikplanung Lph 1 - 8

Baukosten 930 Tsd. EUR

 

 

 

 
 
 


zum Seitenanfang      Fenster schließen