fenster schließen
 
Mehrzweckhalle Kästorf,
Wolfsburg

Umbau und Sanierung einer Versammlungshalle


 

Die Mehrzweckhalle Kästorf ist ein bestehendes Gebäude in massiver Bauweise mit Flachdach. Die Außenmaße betragen ca. 51 m x 26 m. Das Gebäude ist überwiegend eingeschossig mit unterschiedlichen Raumhöhen bis 5,10 m. Im zweigeschossigen Teil ist eine Wohnung für die Betreiber der Halle untergebracht.

Im Rahmen der Sanierung wurden die Fassaden und Dachflächen gedämmt und die innenliegende Regenentwässerung nach außen verlegt sowie die Regen- und Schmutzwasserinstallation neu verlegt.

Die Sanitärobjekte in den WC-Anlagen wurden erneuert und in neuen Vorwänden installiert. Zur Verteilung des Trinkwassers wurden im Gebäude neue Kalt-, Warm- und Zirkulationswasserleitungen verlegt.

Die Wärmeerzeugung erfolgt über den vorhandenen Fernwärmeanschluss. Die vorhandene Heizungsanlage einschließlich der Heizkörper blieb bestehen.

Die Halle erhielt ein neues Lüftungsgerät das für ca. 200 Personen ausgelegt ist. Die Dusch- und Umkleideräume wurden mit einem Decken-Lüftungsgerät ausgestattet. Beide Geräte sind mit Wärmerückgewinnung und Nachheizregister ausgestattet.

Die Küche wurde mit einem zentralen Zu- und Abluftgerät mit Wärmerückgewinnung ausgestattet.


Bauherr
Stadt Wolfsburg

Entwurf
Architekt Klemm, Wolfsburg

Leistungsbild nach HOAI
Heizungsplanung Lph 2 - 8
Lüftungsplanung Lph 2 - 8
Sanitärplanung Lph 2 - 8
Elektroplanung Lph 2 - 8

Baukosten Haustechnik: 220 Tsd. EUR

 
 
 


zum Seitenanfang      Fenster schließen